ZiTO Gesichtsakupunktur

Die ZiTO- Methode wurde von mir über Jahre entwickelt – zur natürlichen Gewebsreparation und Repositionierung der Gesichtszüge.

Wirksamkeit

Besonders bei Nasolabialfalten, Marionettenfalten, Lippenfalten, schlaffem Halsgewebe, schlaffen Gesichtskonturen, und Wangensenkungen.

Natürlich-ästhetisches Ergebnis

Der ganzheitliche Ansatz und die spezielle Nadeltechnik bringen eine Gesichtsverjüngung im Sinne von gesunder Schönheit um bis zu 10 Jahre.

Verjüngung ohne Narben!

Die Gesichtsmuskeln werden gestrafft und so die Gesichtszüge repositioniert, erschlafftes Gewebe im Gesicht und am Hals wird verjüngt.

Schönheit verstärkt nicht nur die Ausstrahlung sondern steigert auch das Wohl. Und ein gesteigertes Sich-Wohl-Fühlen hält den Menschen gesund.

Die ZiTO-Methode verhilft vielen PatientInnen nachhaltig zu einem jugendlicheren Aussehen. Das Gesicht wird mit natürlichen Regenerationsmechanismen geformt – ästhetische Medizin ohne Nebenwirkungen oder irreparable Schäden!

Diagnostik

Mit der Venenlampe werden die Blutgefäße unter der Oberfläche sichtbar gemacht und beurteilt. Bei diesen Venenstrukturen setzt auch die Behandlung von Besenreisern an.

Anwendungsbereiche

Neben der Akne in der Pubertät, die durch einen verstärkten Androgeneinfluss auftritt, gibt es noch viele andere Arten, die mit Papeln, Pusteln und auch Narben einhergehen. Akupunktur, Softlaser- und Magnetfeldbehandlungen sowie individuelle Kräutertherapien können hier eine Remission (Stillstand) erzielen.

Diese anlagebedingte Gefäßerweiterung (Teleangiektasie) im Bereich des Gesichts tritt meist ab dem 30. Lebensjahr als Frühform der Rosazea auf und rührt meist von einer Bindegewebsschwäche her.

Auch hier sind Akupunktur, Softlaser- und Magnetfeldbehandlungen sowie individuelle Kräutertherapien indiziert.

Eine Dekolleté-Behandlung zielt auf eine Verjüngung der Haut ab. Zur Anwendung kommt eine spezielle Technik zur Einarbeitung von hochkonzentrierter Hyaluronsäure – ohne Injektionen!

Faltenbildung ist sehr komplex und deshalb auch individuell zu behandeln. Wichtig ist, die Ursachen zu behandeln, je nachdem, um welche Art von Falten es geht. Ich unterscheide Yin-Falten, Yang-Falten, Lifestyle-Falten und Organfalten.

Die Fazialisparese (halbseitige Gesichtslähmung) betrifft die Muskeln, aber auch die Drüsen. Viele PatientInnen leiden stark unter der Beeinträchtigung ihrer Mimik, des Sprechens oder Essens. Besonders bei einem schnellen Eingreifen nach Krankheitsbeginn kann die Akupunktur gute Ergebnisse erzielen. Referenz

Die ZiTO-Akupunktur-Methode® wirkt besonders bei Nasolabialfalten, Marionetten- („Merkel-„) Falten, Lippenfalten, schlaffem Halsgewebe, schlaffen Gesichtskunturen, Wangensenkungen, wo man mit dem Skalpell so gut wie gar nicht dazukommt, bzw. Unterspritzungen und Botox auf Dauer nur irreparablen Schaden anrichten.

 

Narben, das Ergebnis eines Reparaturmechanismus des Körpers, haben vielfältige Erscheinungsformen. Mit Akupunktur werden die Blutzirkulation und damit die Sauerstoffversorgung der Narbe und des umliegenden Gewebes gesteigert.

Diese Hauterkrankung des Gesichts verläuft chronisch mit fleckenförmigen Rötungen der Haut, sichtbarer Erweiterung von kleinen Blutgefäßen (Teleangiektasen), Knötchen (Papeln) oder Bläschen (Pusteln). Auch die Augen oder die Nase können befallen sein. In diesem Fall müssen auch die entsprechenden Organe in die Behandlung miteinbezogen werden.

Therapiemethoden

Die  ZiTO-Methode beruht auf der klassischen Akupunktur. Durch Reizung genau definierter Punkte können Störungen im gesamten Organismus gelindert und vielfach sogar gänzlich beseitigt werden. Mit der Verfeinerung dieser uralten Techniken lassen sich natürlich schöne Ergebnisse ohne Chemie oder Narbenbildung erzielen!

Hyaluronsäure, ein natürlicher Bestandteil unserer Haut, bindet Wasser und führt zu einer Faltenreduktion durch Quellwirkung. Mit Hilfe einer speziellen Technik arbeite ich ohne Injektionen hochkonzentrierte Hyaluronsäure in die betroffenen Stellen ein.

Kaltlichtlaser können vielfältig eingesetzt werden, da sie ein breites Wirkspektrum haben. In der ästhetischen Medizin wird Akne behandelt oder die Wundheilung beschleunigt. Besonders wichtig: Die Körpereigene Kollagensynthese wird angeregt und auf längere Sicht das Hautvolumen erhöht.

Der Energiefluss entlang bestimmter Meridiane, die verschiedene Bereiche des Körpers vernetzen und damit großen Einfluss haben, wird angeregt und so eine Besserung erzielt.

Die Zitomethode mit Schröpfgläsern und Akupunktur beseitigt sanft beschädigte Venenstrukturen unter der Haut.

Die Injektion von plättchenreichem Blutplasma ist eine hochmoderne Therapie, die ohne chemische Substanzen auskommt und keinerlei Nebenwirkungen hat, aber mit hervorragenden hautverjüngenden Wirkungen überzeugt. Im Gegensatz zu anderen Methoden hält die Wirkung über 12 Monate an!

Einzelbehandlung: € 250,–
3 Behandlungen: € 700,–